Heft 1 / 2010

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach Scheitern des Runden Tischs hat K+S wieder alle Trümpfe in der Hand
Weiter Salz in Werra und Weser
VON PETER ULLRICH

Im Salzstock unter dem ostfriesischen Etzel wächst Europas größtes Kavernenfeld
Widerstand gegen neues „Teufelsei“
VON VOLKMAR KAYSER

Auch unter dem ostfriesischen Jemgum ist (zu) viel Platz für Erdgas
Salzkavernen und Soleeinleitung – nur die Ems ist im Wege
VON LOTHAR WAGNER

Massentierhaltung (nicht nur) entlang der Ems eutrophiert die Nordsee
Von Dänemark lernen
VON HARALD GÜLZOW

Nordsee-Anrainer wollen regionale Meeres-Strategie entwickeln
Ökologie vor Ökonomie?
VON BURKHARD ILSCHNER

Die EU-Fischereiflotte hat in den Gewässern vor Westsahara nichts zu suchen
Partnerschaft ist, wenn’s beiden Seiten nützt
VON AXEL GOLDAU

Die Häfen schleppen sich aus der Krise – mit denselben Konzepten wie zuvor
Hafenarbeiter sollen Lohnkürzungen hinnehmen
VON HERBERT NIX

Initiative Ziviles Bremen will Forschung und Technologieentwicklung entmilitarisieren
Bremer Know-how zur Flüchtlingsabwehr
VON KATRIN LANGE UND TORSTEN SCHLUSCHE

Kieler Landesregierung entscheidet über Tabun-Granaten vor Helgoland
Nervengas bleibt auf dem Meeresgrund
VON STEFAN NEHRING

Deutschlands einzige Hochseeinsel sucht eine umwelt- und sozialverträgliche Zukunft
Helgoland im Wandel
VON FELICITAS WECK

Luneplate: Kaum in bremischem Besitz, greifen die Hafenplaner danach
Schwerlast-Terminal im Naturschutzgebiet?
VON MARTIN RODE

Küstenautobahn A 22: Trassenbau durchs Moor setzt CO2 und Methan frei
Klimaschutz wird anders buchstabiert
VON SUSANNE GRUBE

Endlich auf DVD: Bernhard Sinkels Familien-Saga über die Geschichte der IG Farben
„Väter und Söhne“ – und kein Schlussstrich
VON BURKHARD ILSCHNER

Rezension: „Seemacht Deutschland“
Polit-Thriller mit kleinen Schwächen
VON BURKHARD ILSCHNER

 

© eigenes Titelbild: WATERKANT / B. Ilschner