2008 und früher…

Es gibt – wie mehr­fach erwähnt – unsere Zeit­schrift schon seit Herbst 1986. Damals wurde zunächst mit Schreib­ma­schine, Schere, Foto­ko­pie­rer und Kle­be­stift Umbruch für den Off­set­druck gemacht: Dank an Henry Smorra, der nicht nur dies über viele Jahre geleis­tet, son­dern auch die ers­ten Ver­sio­nen unse­rer Titel­gra­fik (1986–90 und 1991–96) ent­wor­fen hat. Spä­ter konn­ten wir uns zwar pro­fes­sio­nel­les Bildschirm-Layout leis­ten; aber geschrie­ben und redi­giert wurde lange Zeit – bis Anfang 1993 – immer noch auf Papier.

Inso­fern war es eine zeit­lich auf­wän­dige Arbeit und des­halb eine beson­ders nette Geste, dass die ehe­ma­lige Mit­ar­bei­te­rin unse­res frü­he­ren Her­aus­ge­bers AKN, Ute Weis, sich 2001/2002 nach­ein­an­der alle alten Hefte vor­nahm, sie Seite für Seite durch­blät­terte und uns dar­aus – plus der damals aktu­el­len Aus­ga­ben – ein kom­plet­tes Inhalts­ver­zeich­nis aller Hefte erstellte. Auch wenn es lange her ist und die dama­li­gen Struk­tu­ren Ver­gan­gen­heit sind: Danke, Ute!

Wir haben die­ses Inhalts­ver­zeich­nis (noch) nicht umge­ar­bei­tet für die­ses WordPress-Design, son­dern beschrän­ken uns dar­auf, hier zu der betref­fen­den alten HTML-Webseite zu ver­lin­ken: Dort funk­tio­niert aller­dings keine Stich­wort– oder Namens­su­che – und, Ach­tung, for­male Anga­ben etwa über Bezugs­be­din­gun­gen und –preise könn­ten über­holt sein.

Übri­gens: Von den meis­ten alten Aus­ga­ben sind noch wenige Exem­plare vor­han­den – wer sich für das eine oder andere Heft inter­es­siert, sollte sich nicht scheuen, uns zu fra­gen. Wir schauen nach, wir geben Aus­kunft, wir machen einen fai­ren Preis. Und sollte das ange­fragte Heft nicht mehr ver­füg­bar sein, kön­nen wir immer noch mit digi­ta­len Kopien behilf­lich sein.

Weil WATERKANT trotz allen ehren­amt­li­chen Enga­ge­ments der Betei­lig­ten immer wirt­schaft­lich dar­auf ange­wie­sen war – und ist! –, dass Men­schen unsere gedruckte Zeit­schrift abon­nie­ren und/oder kau­fen, haben wir in der Regel keine digi­ta­len Komplett-Ausgaben ver­öf­fent­licht. Im Jahre 2003 gab es eine Aus­nahme: Zur gemein­sa­men Kon­fe­renz der regie­rungs­amt­li­chen Mee­res­schutz­ab­kom­men OSPAR und HELCOM in Bre­men haben wir eine zwei­spra­chige Son­der­aus­gabe der WATERKANT pro­du­ziert, die sich direkt an die Kon­fe­renz­teil­neh­mer rich­tete. Diese bei­den Aus­ga­ben waren von Anfang an auch digi­tal – und kos­ten­los – ver­füg­bar. Und sie sind es bis heute:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.