Dies ist kein Blog,…

…in den jede und jeder hineinschreiben kann – dafür bitten wir um Verständnis: Die Website der WATERKANT unter der URL www.waterkant.info wird administriert, redigiert und verantwortet von der Redaktion und den Herausgebern der gleichnamigen Zeitschrift (siehe auch Impressum).

Wir sind für unsere Arbeit angewiesen auf „Input“, auf jede Menge Unterstützung von außen: WATERKANT hat sich immer als ein „Mitmach-Projekt“ verstanden. Deshalb freuen wir uns, wenn aus Initiativen, Instituten oder von Individuen Ideen und vor allem Informationen an uns herangetragen beziehungsweise uns zur Veröffentlichung überlassen werden, die dazu beitragen, dass wir unsere Zeitschrift sowohl besser und abwechslungsreicher gestalten als auch zahlreicher verbreiten können.

Aber wir wollen als Zeitschrift, als Redaktion, die bei uns veröffentlichten Inhalte und Positionen nicht der Beliebigkeit des weltweiten Webs überlassen, sondern mindestens administrieren können, denn letztlich sind wir nicht nur rechtlich, sondern in gewisser Weise auch politisch für sie verantwortlich. Deshalb haben wir hier einige Regeln aufgestellt für alle, die sich an unserem Projekt beteiligen möchten.

Allerdings sind auch diese Regeln nicht zementiert – Vorschläge, wie wir unsere Arbeit offener gestalten können, ohne zur inhaltlichen Grabbelkiste zu werden, sind uns herzlich willkommen und werden geprüft und beantwortet: Versprochen.